Sportangebote inklusive Wanderungen wieder möglich

Gemäß dem Öffnungsplan der Landesregierung ist Sport draußen in Gruppen bis zu 20 Personen wieder möglich. Dies gilt auch für geführte Wanderungen. Zudem sind Omnibusfahrten wieder möglich. Alle Personen müssen einen der folgenden Nachweise dabei haben:

- Nachweis eines negativen Corona-Tests aus den letzten 24 Stunden. Der Test darf auch selbst mitgebracht und vor Ort durchgeführt werden.

- Nachweis einer doppelten Imfpung, wobei die zweite Impfdosis 14 Tage zurückliegen muss

- Nachweis einer überstandenen Infektion in den letzten sechs Monaten

Zudem gilt, dass ihr am Veranstaltungstag keine typischen Corona-Symptome (Halzschmerzen, Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust etc.) haben dürft.

Weiterhin sind bei den Wanderungen die AHA-Regulungen einzuhalten und die Kontaktdaten zu erfassen. Deshalb ist für alle Veranstaltungen eine vorherige Anmeldung bei der jeweiligen Kontaktperson erforderlich. Eine Maske muss nicht getragen werden, wird aber empfohlen.

Die Veranstaltungen und Kontaktpersonen finden sich in unserem Jahresprogramm:

https://www.naturfreunde-karlsruhe.de/veranstaltungen/programm-2021

Jeder Veranstaltungsorganisator entscheidet selbstständig, ob er oder sie die Veranstaltung tatsächlich durchführen kann. Ein Ausfall wird ggf. bei der Anmeldung mitgeteilt. Das gleiche gilt, wenn die Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Gegebenfalls muss zudem die Route geändert werden, wenn sie durch einen Landkreis führt, indem noch die Bundesnotbremse gilt.

Wir freuen uns, wieder mit euch unterwegs zu sein und bitten alle, sich an die geltenden Regeln zu halten!

 

zur Corona Verordnung des Landes

zur RKI-Karte mit den aktuellen Inzidenzen

(Für den Inhalt der externen Seiten sind wir nicht verantwortlich.)