800 Gäste feiern bei strahlendem Sonnenschein den Erfolg der Landschaft des Jahres 2013-2014

18.10.2014 im Freibad in Rappenwört: Ein Tag für die ganze Familie.

von Corina Kober

NaturFreunde-Chor im FestzeltEs war für jeden und jede etwas geboten. Auf der großen Kulturbühne gab es ein reichhaltiges, internationales Kulturprogramm mit vielen Grußworten, u.a. auch von Michael Obert, Bürgermeister in Karlsruhe und Johannes Stober, MdL. Alphornbläser, eine Fokloregruppe aus dem Elsaß sowie Chöre aus Baden und Rheinland-Pfalz gaben ihr Bestes.

Kinder in RiverbugsAuf dem Altrheinbecken konnte man die Kids in den River Bugs sehen, wie sie ihren Spaß hatten. Auch auf einem Herbsterlebnispfad konnten die Kinder und Jugendlichen einiges erleben. Besonders die Boulderwand der NaturFreunde Jöhlingen erfreute sich regen Besuchs.

NaturFreunde Durlach beim ApfelpressenBei der Apfelsaftpresse der NaturFreunde Durlach konnte man seinen Durst stillen. Auch verhungern musste niemand. Die Gäste aus dem Elsaß boten Flammkuchen und die Schweizer brachten Raclette mit. Die Ortsgruppe Karlsruhe engagierte sich beim Kaffee und Kuchen und natürlich auch in vielen anderen Bereichen, wie z.B. beim Paddeln auf dem Altrhein, bei ihrem nahen Bootshaus.

Einweihung der GedenktafelWir möchten uns bei allen recht herzlich bedanken, die dazu beigetragen haben, dass dieser Tag ein Erfolg werden konnte. Er wird sicher allen, die dabei waren, noch lange in Erinnerung bleiben.

Für die Zukunft möchten wir diese Freundschaften mit den Freunden aus dem Elsaß und der Schweiz weiter am Leben erhalten. Wir freuen uns darauf, die begonnene Zusammenarbeit zu festigen und neue Freundschaften zu schließen.

Das Festgelände