Impressionen der Rentnerfahrt 2019

Am 15.Mai 2019 ging es bei der Rentnerfahrt in das „ Land der Franken“ nach Veitshöchsheim und Würzburg. Über die Autobahn Heilbronn erreichten wir Veitshöchsheim; dieses schöne und alte Städtchen liegt direkt am Main. Dort erwartete uns bei der Fischerbärbel, direkt am Mainufer gelegen, ein Frühstücksbuffet.

1 P1200256  2 P1200261

Weiterlesen: Impressionen der Rentnerfahrt 2019

Kultur in der Natur

Es war viel los am 30. Juni in Sachen Kultur in Karlsruhe –  auch bei uns!

Am sonnigen Sonntag verwandelte sich die  Bootshausterrasse auf Rappenwört in einen „Konzertsaal“ der besonderen Art. Wir durften hier in Einklang der Natur Musik von Mozart, Massenet und Fritz Kreisler lauschen.

Diese wunderbare, kurzweilige Martinéevorstellung  haben wir Katharina Eisenmann an der Violine und ihrer Freundin Johanna  Dettweiler                   am Klavier zu verdanken. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn wir die beiden Musikerinnen wieder in diesem außergewöhnlichen Ambiente zu „Kultur in der Natur“ begrüßen dürfen.

 

Karlsruhe im Klimawandel - Veranstaltung zur Kommunalwahl 2019

Am Montag, den 20.05.2019 fand im Tollhaus eine Diskussionsveranstaltung zur Kommunalwahl zum Thema Umweltschutz statt, die von zwölf Karlsruher Umweltverbänden. u.a. den NaturFreunden Karlsruhe organisiert wurde. Ein Mitschnitt sowie die Vortragsfolien des einleitenden Vortrags von Dr. Hans Schipper vom Süddeutschen Klimabüro / Institut für Meterologie und Klimaforschung finden sich hier (externer Link).

Osterausfahrt an die Salza

Am frühen Morgen des Karfreitags heißt es Abfahrt in Richtung Steiermark. Nach einer langen Fahrt treffen bis in den späten Abend alle 15 Paddler auf dem Wildwasserzentrum in Wildalpen ein.

Nach der ersten sehr kalten Nacht mit Frost und einen gemeinsamen Frühstück, brechen wir zum oberen Abschnitt der Salza auf. Eingestiegen oberhalb von Mariazell, bekommen wir besonders in der Rasingschlucht die ersten Eindrücke des schönen Salzatals vor Augen geführt. Das Wasser hat gerademal 6 bis 8° C, ist aber dafür glasklar und schillernd grün. Am darauffolgenden Tag folgen wir dem Flusslauf weiter flussabwärts und passieren den Klausgraben bis es in Weichselboden oberhalb des Stausees nach einer 12 km langen Etappe wieder aussteigen heißt. Die Gruppe von 15 Paddler ist mittlerweile sehr gut eingespielt und so wagen wir uns am dritten Tag erstmals in etwas schwierigere Gewässerabschnitte (WW I bis II/III) und erreichen nach rund 17 km glücklich aber erschöpft unser Quartier zum ersten Mal direkt vom Wasser aus. Den anschließenden Ruhetag haben wir uns alle verdient.

P1030392klein

Am Mittwoch starten wir direkt von der Zeltwiese auf die Slalomstrecke und paddeln bis zur Wasserlochklamm. Kurz vor Erreichen der Ausstiegsstelle macht uns der kräftige Wind zu kämpfen. Am nächsten Tag geht es genau an dieser Stelle wieder weiter und wir erreichen über Erzhalden die Palfauer Schlucht, bevor wir oberhalb des Stausees in Weiberlauf aussteigen.

Zufrieden blicken wir zurück auf fünf schöne Paddeltage bei schönstem Wetter, in schöner Landschaft und erholsame Abende am Lagerfeuer. Summa summarum sind wir nahezu die ganze Salza in ihren fahrbaren Bereichen von Mariazell flussabwärts gepaddelt und haben uns dabei Tag für Tag im Schwierigkeitsgrad gesteigert. Vielen Dank an Steffen für die Organisation sowie allen erfahrenen Paddlern für das Vorfahren und das Bergen.

Gruppenbild Salza 2019klein

Lampionwanderung 2018

Am 10.11.2018 fand traditionell die Lampionfahrt aller Vereine in Rappenwört statt. Aufgrund des anhaltenden niedrigen Wasserstands ging es dieses mal zu Fuß mit den Lampions zur Kiesinsel am Rhein.

Lamponfahrt2018

Saisonende der Kanuabteilung 14.10.2018

Traditionell treffen sich die Vereine auf Rappenwört jedes Jahr im Oktober an einem Sonntag Nachmittag um gemeinsam die Saison zu beenden.

Abpaddeln1

Vormittags unternimmt jeder Verein für sich eine Vorfahrt. Aufgrund des anhaltenden Niedrigwasserstands konnten wir dieses mal nicht über die Altrheinarme paddeln.

Bei dem wunderschönen Spätsommerwetter war schnell eine Alternative gefunden.

Es ging sportlich Rheinaufwärts zu unserem Zeltplatz. Ob gemütlich auf der Picknikdecke, einer Runde Schwimmen im Rhein, Slackline, Federball..... Alle hatten viel Spaß und wir freuen uns jetzt schon auf die Saison 2019.

Abpaddeln2

Weiterlesen: Saisonende der Kanuabteilung 14.10.2018

Sportaktionstag 2018

Am Samstag den 22.09.2018 fand rund um das Naturfreundehaus in Rappenwört ein Aktionstag statt, bei dem verschiedene Natursportarten ausprobiert werden konnten.

IMG 3865

Nach einem reichhaltigen Sportlerfrühstück konnten die Besucher vom Baumklettern, über Volleyball, vom Stand up Paddling bis zum E- Bike alles ausprobieren.

 

P1030221

Aber auch Kinderwagenwanderungen in die nähere Umgebung, Nordic Walking in den Rheinauen oder eine Kanufahrt zu den Schönheiten des  Altrheins standen im Angebot.

P1030223

Weitere Bilder.....

Weiterlesen: Sportaktionstag 2018

Unterkategorien